News and events

Careables Exhibition @ MoFab Kick Off: Repair, Preserve, Invent

DATE

From October 24
to October 25

LOCATION

Altmarkt in Cottbus, Cottbus

TAGS

exhibitionFablabsOpen Hardware

English Below

Wir möchten Sie ganz herzlich zum Auftakt des Projektes “MoFab” einladen – ein Kooperationsvorhaben aus dem Netzwerk Offener Werkstätten Brandenburg, Teil des WI+R-Konsortiums. Ziel ist es, die Potenziale zivilgesellschaftlich orientierter Technologien für den Strukturwandel zu erforschen. Dazu laden wir Bürgerinnen und Bürger sowie Entscheidungstragende aus verschiedenen Bereichen auf den Altmarkt in Cottbus ein.

Wie gelingt mehr Partizipation an Technik, insbesondere im ländlich geprägten Raum? Wie können wir liebgewonnene Gegenstände länger erhalten? Was kann jeder dafür tun, um die wachsende Trockenheit in den Griff zu bekommen? Und welche Ideen gibt es für mehr Mobilität? Darüber möchten wir mit Ihnen in den Austausch gehen. Am 24. Oktober können Bürger und Bürgerinnen bereits in drei mobilen Werkstätten auf dem Altmarkt in Cottbus aktiv werden und unsere Ausstellung transformativer, zivilgesellschaftlicher Technologien entdecken. Mit dabei ist das Fabmobil, die Makerkutsche der AWO Brandenburg Süd und das mobile FabLab des Wissenschaftsladen Potsdam.

Am 25. Oktober möchten wir mit Ihnen diskutieren und Möglichkeiten zur Vernetzung geben. Los geht es ab 10 Uhr auf dem Altmarkt in Cottbus.

Programm

Am 24. Oktober: 12 Uhr bis 19 Uhr

– Ausstellung von Technologien von der Zivilgesellschaft für die Zivilgesellschaft, mit Exponanten von Careables

– Repair Café: Hinter der Fassade meines Smartphones

– Rundgang: Werkstätten der Zukunft

Am 25. Oktober

10:00 – Kurzvorstellung des MoFab-Projekts (Bonny Brandenburger)
10:15 – WI+R: Innovation durch Wartung, Instandhaltung und Reparatur (Prof. Hipp)
10:30 – Mittlere Technologie(n) in der Lausitz: eine Vision (Norbert Rost)
11:00 – Pause
11:10 – Panel: Zur Relevanz technischer Partizipation, es diskutieren:
Prof. Norbert Gronau – Universität Potsdam
Dr. Henriette Litta – Open Knowledge Foundation Deutschland
Jens Zarske-Lehmann – AWO Brandenburg Süd
Mario Parade – Wissenschaftsladen Potsdam
12:00 Get together

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Einladung in Ihren Netzwerken teilen und uns kurz ihre Teilnahme bestätigen. Bitte beachten Sie für die Teilnahme die 3G-Regel.
Weitere Informationen finden Sie hier: https://fablab-cottbus.de/blog/kickoff-mofab-altmarkt-cottbus

—————————————————————————————————————————We would like to invite you to the launch of the project “MoFab” – a cooperation project from the network of open workshops Brandenburg, part of the WI+R consortium. The aim is to explore the potentials of civic-oriented technologies for structural change. To this end, we invite citizens and decision-makers from various sectors to the Altmarkt in Cottbus.

How can we achieve more participation in technology, especially in rural areas? How can we preserve cherished objects for longer? What can everyone do to get a grip on the growing drought? And what ideas are there for more mobility? We would like to enter into an exchange about this with you. On October 24, citizens can already get active in three mobile workshops on the Altmarkt in Cottbus and discover our exhibition of transformative, civic technologies. The Fabmobil, the maker carriage of the AWO Brandenburg South and the mobile FabLab of the Wissenschaftsladen Potsdam will be there.

On October 25, we would like to discuss with you and provide opportunities for networking. The event will start at 10 a.m. at the Altmarkt in Cottbus.

Program

October 24th: 12:00 to 19:00 CET

– Exhibition of technologies from civil society for civil society, with exhibits from Careables

– Repair Café: behind the facade of my smartphone

– Tour: workshops of the future

October 25th 10:00 -12:00 CET

10:00 – Short presentation of the MoFab project (Bonny Brandenburger).
10:15 – WI+R: Innovation through maintenance, servicing and repair (Prof. Hipp)
10:30 – Middle technology(s) in Lusatia: a vision (Norbert Rost)
11:00 – Break
11:10 – Panel: On the relevance of technical participation, discussing:
Prof. Norbert Gronau – University of Potsdam
Dr. Henriette Litta – Open Knowledge Foundation Germany
Jens Zarske-Lehmann – AWO Brandenburg South
Mario Parade – Wissenschaftsladen Potsdam
12:00 Get together

We would appreciate if you share the invitation in your networks and briefly confirm your participation. Please note the 3G rule for participation.
For more information please click here: https://fablab-cottbus.de/blog/kickoff-mofab-altmarkt-cottbus

 

We are here to help you

Browse through the most frequent issues and questions.